Anjels Art


„Ich möchte Menschen inspirieren, selbst Kunst zu machen.

Ob das Musik, Filme, Gedichte, Bücher schreiben, oder komponieren ist, ist vollkommen egal.

Inspiriert von anderen Kunstformen und inspirierend für andere Menschen zu sein, ist vielleicht mit ein Grund, warum wir hier sind."

 

"Mit acht Jahren habe ich angefangen Gitarre zu spielen. Musik ist einfach das, womit ich mich am liebsten beschäftige und am allerliebsten würde ich auch überhaupt nichts anderes als Kunst (in welcher Form auch immer) machen." (lacht)

 

Mit 22 war ich ein Gründungsmitglied, Songwriter und Bassist der Band "Crystal Maze", welche achtzehn Jahre lang bestand.
"Die Musik lebt weiter."

 

Siehe die beiden Songs hier, welche aus dieser Zeit sind. Mehr von Crystal Maze gibt es hier.

 

"Für mich ist Erfolg, das zu tun, worauf man Bock hat.

 

Im Jahr 2000 gründete ich zusammen mit Jürgen Ammann die Band "Dicke Fische" und seither spielten wir viele gemeinsame Gigs. Schätzungsweise traten Dicke Fische schon mehr als 1500 mal gemeinsam auf und veröffentlichten 7 CDs, eine DVD und ein Hörbuch.

Als Dicke Fische schrieben wir zwei Bücher über unsere Erlebnisse bei unseren Reisen durch Australien, Neuseeland und Indien.

 

 

Mehr zu "Dicke Fische" gibt es hier.

 

 

Außer Musik zu machen und Songs zu komponieren, liebe ich Gedichte. So entstand mein Gediche Band "Das Glück lauert überall".

Hier mit ein paar Auszügen von Gedanken und Gedichten.

 

 

 "Ich hab noch ein bisschen Energie übrig für Experimente, die die Musik vielleicht nochmal anders klingen lassen." 

"Geschmack entwickelt sich. In welche Richtung weiß man nicht. (lacht)

Ob das zum Besseren oder Schlechteren führt, ist eben Geschmackssache.

...auf jeden Fall nennt man das Entwicklung.“

 

 

Entscheide selbst...